<
12 / 25
>
 

Sondermaschinenbau aus Gebrauchtmaschinen


Aktuell mit einer umgerüsteten IMA Combima - unser 7. Sondermaschinenbau in diesem Jahr. Die doppelseitige Kantenanleimmaschine kann, neben der üblichen Bearbeitung von Doppelböden aus Holzwerkstoffen, auch deutlich schwerere Zementverbundplatten formatieren und bekanten.




Das Konzept hinter "Sondermaschinen aus Gebrauchtmaschinen" ist so einfach, wie einleuchtend:

Anstatt eine Maschine kostenintensiv komplett neu zu entwickeln, nimmt man eine bestehende, die der Zielvorstellung des Kunden schon recht nahe kommt, und baut diese den Wünschen entsprechend um. So spart man im Vergleich zum kompletten Neubau in der Regel 30-40% Kosten. Die Qualität ist dabei identisch zu Neumaschinen, da alle verbauten Aggregate überholt werden, oder als Neuteile eingebaut werden. Verschleißteile werden generell ausgetauscht.

Die aktuelle Maschine haben wir in ähnlichen Ausführungen schon mehrfach für verschiedene Kunden gebaut. Neue Herausforderung an diesem Projekt war die Bearbeitung der Zementverbundstoffe. Dank der Kombination aus langjähriger Erfahrung und der guten Zusammenarbeit mit unseren Werkzeuglieferanten, mit ein paar Probeläufen, leicht zu lösen.

Weitere Projekte aus userem Sondermaschinenbau finden sie hier: Sondermaschinenbau


Wehrmann Holzbearbeitungsmaschinen GmbH & Co. KG

Dieselstraße 1
32683 Barntrup
Tel.: +49 (0) 5263 41-0

Schnell gefunden

Folgen Sie uns

 
 
Impressum  Datenschutz