7 / 22

Doppelgehrungssäge LMS-D/76 EISELE

Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76
Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76Doppelgehrungssäge / EISELE / LMS-D/76
FabrikatEISELE
TypLMS-D/76
ZustandGebraucht
Preis (zzgl. MwSt.)€ 2950
Lagernummer0030773
Baujahr1976
- für gerade und vertikale Gehrungsschnitte
- zum Schneiden von Alu und Kunststoffprofilen
- Abschnittlänge: max. ca. 6000 mm


Preis: 2.950,00 € + MwSt
Fragen zu dieser Maschine?
Doppelgehrungssäge
Fabrikat: Eisele
Typ: LMS-D/76
Baujahr: 1976

Zwei 3 kW Drehstrommotore 2800 m/-1 Antriebswellenmotor
Einzelschaltung beider Motore unter Absicherung durch Motorschutzschalter.
Sägeblatt Ø: max. 400 mm
Stufenlos regelbar
6 - 7 bar
Luftverbrauch: ca. 12 Nl pro Antriebshub (Ein Arbeitshub: Vor-zurück und Spannung)
Werkstückspannung: Zwei Spannzylinder horizontal, ein Spannzylinder vertikal, Kunststoff Druckstücke
Längenverstellung: Zweite Sägeeinheit von Hand mit Schnellklemmung.
Maß-Einstellung: Gut ablesbare Nonien mit Feineinstellung.
Abschnittlänge: Für Innen und Außenmaß
Sägeblatt: 2800 UpM
Schnittgeschwindigkeit: 58 m/sec (400 mm Sägeblatt Ø)
RAL 6011 Hammerschlag grün

- für gerade und vertikale Gehrungsschnitte
- eignet sich besonders gut zum Schneiden von Alu und Kunststoffprofilen
(für Fassaden-, Türen-, Fenster- und Ladenbau)
Abschnittlänge: max. ca. 6000 mm
Die Ausführung ist derart robust, dass ohne nennenswerte Pflege größte Dauerleistung erreicht werden kann.

Kreissägeblatt schneidet von oben nach unten.

Bedienung:
Steuerelemente sind im Schaltkasten.
Die pneumatischen und elektrischen Steuergeräte sind durch eine Trennwand und eigener Tür im Schaltkasten voneinander getrennt. Zum vertikalen Schwenken auf 45 ° werden die Spannhebel am Schwenkkasten gelöst und die Aggregate mit einem Handgriff bis zum Anschlag geschwenkt. Die gesamte Maschine ist mit Fixanschlägen bei 45 ° und 90° ausgelegt, dabei ist immer eine exakte Einstellung möglich. Zwischengrade sind nach Skala einstellbar. Die Längeneinstellung kann sekundenschnell und mühelos mit Hilfe einer Feineinstellung eingestellt und abgelesen werden.

Sicherheit:
Die Spannung des Werkstückes horizontal und vertikal ergibt größte Spannsicherheit. Durch freies Abfallen der Materialreststücke wird ein verklemmen und herausschleudern verhindert.

Antrieb:
Der Antrieb erfolgt über zwei 3 kW Motore, bei denen die Sägeblattaufnahme direkt aufgeflanscht wurde. Die Motoren sind gegen zu starke Belastungen mit jeweils einem Motorschutzschalter abgesichert.

Schwenkkästen:
Beide Sägeaggregate sind auf Schwenkkästen aufgebaut, dabei ist das linke Aggregat und Schwenkkasten starr mit dem Unterbau verbunden. Rechts Aggregat und Schwenkkasten sind verfahrbar. Dieses Aggregat läuft auf 4 Kugelgelagerten Prismenrollen die exzentrisch gelagert sind und jederzeit auf die richtige Höhe einstellbar sind.
Dabei müssen die jeweiligen Stiftschrauben gelöst und mit einem großen Schraubenzieher die Exzenterachsen gedreht werden bis die richtige Stellung erreicht ist Anschließend die Stiftschrauben wieder gut anziehen. Vor den Prismenrollen sitzen auf beiden Seiten der Grundplatte Abstreifbürsten die ein Verschmutzen der Rundwellen und Rollen verhindern und einen Störungsfreien Lauf garantieren.


Hinweis:
Die technischen Daten und Beschreibungen sind Abschrift der damaligen Auftragsbestätigung. Daten dienen zur Information und sind nicht verbindlich.




Ansprechpartner

Klaus-Dieter Büscher
Vertrieb Norddeutschland & BeNeLux
Ralf Teubner
Vertrieb Südwestdeutschland & Export