10 / 30

 

12.05.2022

Hausmesse bei Wehrmann mit CoBot

Vom 3. bis 5. Mai 2022 fand bei Wehrmann eine Hausmesse statt. Es war schön nach zwei Jahren Covid-Einschränkungen altbekannte Gesichter wieder zu sehen, neue Kontakte zu machen und endlich wieder in entspannter Atmosphäre persönlich aktuelle Ideen und Projekte zu besprechen. Hier der Rückblick.
Auf der Hausmesse bei Wehrmann wurde, neben vielen Holzbearbeitungsmaschinen, auch ein CoBot gezeigt. Ein sogenannter kollaborativer Roboter, der dank Sicherheitssensorik direkt Hand in Hand mit Menschen arbeiten darf. Das Thema scheint heiß zu sein, da sich direkt mehrere Kunden speziell für Vorführungen an dem CoBot angemeldet haben und zudem teilweise direkt mit mehreren Mitarbeitern zu Besuch kamen. Ein Kunde brachte sogar direkt im Anschluss Testmaterial vorbei.


Dieses Video wird bei Aktivierung von Google YouTube nachgeladen.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Im Video wird ein DOOSAN H2017 CoBot in Zusammenarbeit mit einen CNC Bearbeitungszentrum VITAP K2 2.0 mit Automatikpaket gezeigt.

Die Videosequenzen zeigen:
• Aufnahme und Handling mehrere Kleinteile
• Das Gleiche bei Teilbelegung bzw. Lücken zwischen den Werkstücken
• Aufnahme und Handling größerer Werkstücke
• Komplette Arbeitsschrittsimulation inklusive Bearbeitung

Der Doosan Robotics H2017 trägt Lasten bis 20kg und arbeitet mit einer Reichweite bis zu 1700mm. Inklusive Robotersäule, Vakuumgreifer, Inbetriebnahme, Vormontage, Schnittstelle, Schulung, Sicherheitstechnik und CE-Zertifizierung, liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei ca. 65.000€ netto. Der Aufwand für das Anlernen neuer Teile liegt bei ca. einer Stunde – immer abhängig von der Komplexität der Arbeitsschritte. Der optimale Einsatzbereich für diesen CoBot sind wiederkehrende Kleinserien und Serien, die den Roboter über mehrere Schichten auslasten.

Fokus während der Hausmesse war die Zusammenarbeit von CoBot und Holzbearbeitungsmaschine. Die CoBots in ihren unterschiedlichen Bauarten erfreuen sich aber schon länger großer Beliebtheit in KMUs und Industriebetrieben, mit unterschiedlichsten Anforderungen an Teile-Handling.

Neugierig geworden? Dann sprechen Sie uns gerne auf das Thema an!